Spontanes Konzert auf dem Alten Rathausplatz in Muschenheim

Ursprünglich hatte der Musikzug Muschenheim nach eineinhalb Jahren coronabedingter Abstinenz ein Programm für ein Mitte August 2021 geplantes Konzert in der Trinkkuranlage im Rahmen der Reihe „Neue Kurkonzerte Bad Nauheim 2021“ einstudiert.

Noch am Veranstaltungstag wurde die Veranstaltung allerdings aufgrund der sehr schlechten Witterungsverhältnisse kurzfristig abgesagt.

Damit die Probenarbeit nicht vergebens war, hat der Musikzug spontan entschieden, das vorgesehene Konzertprogramm am letzten Donnerstagabend im Rahmen einer öffentlichen Probe am Alten Rathausplatz in Muschenheim zu spielen. Das Wetter spielte diesmal mit und kaum hatte Dirigent Martin Zörb mit den gut 30 Musikerinnen und Musikern das Konzert eröffnet, fanden sich auch schon die ersten Zuhörer ein, die in Gruppen rund um den Alten Rathausplatz standen oder die Sitzgelegenheiten nutzten.

  • Foto_Art-ID_36_01

Zugleich erfüllte der Musikzug an diesem Abend einen Herzenswunsch. Alwine Seipp, 94-jährige Witwe des lange verstorbenen Musikzuggründers Helmut Seipp, wurde extra aus einem Licher Seniorenzentrum geholt, da sie gerne noch einmal „ihren Musikzug“ hören wollte. Dieser Wunsch wurde erfüllt und nicht nur ihr standen Tränen der Rührung in den Augen.

  • Foto_Art-ID_36_02


Nach gut einer Stunde und mit beginnender Dunkelheit verabschiedete sich der Musikzug mit Dietrich Bonhoeffers „Von guten Mächten wunderbar geborgen“.