Liebe, Lust und Leidenschaft

Freiluftkonzert des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr Muschenheim am Samstag dem 19. August 2017.

Unter dem Motto „Liebe, Lust und Leidenschaft“ präsentierte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Muschenheim im historischen Ambiente der Ruine der Klosterkirche Arnsburg ein Freiluftkonzert.

 

Für das Konzert haben die rund 50 Musikerinnen und Musiker des Musikzugs gemeinsam mit dem musikalischen Leiter Stephan Geiger ein Programm mit Blasmusik vom Feinsten zusammengestellt.

  • foto_art-id-31_01

Liebe, Lust und Leidenschaft begleiten jeden Menschen von Geburt an bis zum Lebensende. Sie verändern sich zwar im Lebensverlauf, sind aber immer präsent. Diese Emotionen wurden vom Musikzug musikalisch aufgegriffen und jeweils mit der Musik ausdrucksstark verbunden.
Die Lust und Leidenschaft der Sportler zum harten aber fairen Wettkampf ist das Thema von „Olympic Spirit“, der Eröffnungsfanfare der Olympischen Sommerspiele 1988 in Seoul. Für viele Menschen ist aber auch das Tanzen eine große Leidenschaft, hierfür stehen sowohl der Cha-Cha „Sway“ von Michael Buble´ als auch der Welthit „Malaguena“ von Caterina Valente, in dem unter der Begleitung von Kastagnetten der Paso-Doble oder der Latin als lateinamerikanische Tänze zu hören sind.
Für das Konzertmotto standen auch Peter Tschaikowskys Walzermusik zu dem Ballett „Dornröschen“, oder die Originalkomposition „Utopia“ von Jacob de Haan, in der es um die musikalische Umsetzung des gleichnamigen fast fünfhundert Jahre alten Werkes geht, das leidenschaftlich eine ideale Gesellschaft mit einem idealen Staatswesen und Werten wie Vernunft, Toleranz und Menschlichkeit beschreibt. Die Liebhaber von Marschmusik kamen, neben anderen Programmpunkten, mit dem neuzeitlichen Marsch „Salemonia“ ebenfalls voll auf ihre Kosten.