Der Musikzug auf Konzertreise

Am verlängerten Fronleichnamswochenende unternimmt der Musikzug einen besonderen Ausflug. Im vollbesetzten Doppeldeckerbus starten wir am Donnerstag früh pünktlich um sechs Uhr in Richtung Bodensee.

Tag 1

Nach einer schönen Fahrt mit zünftigem Rastplatzfrühstück erreichen wir gegen Mittag den Rheinfall bei Schaffhausen. Dort können wir bei einer Führung allerlei interessantes über dieses wunderschöne Naturschauspiel erfahren. Bei der anschließenden Bootsfahrt am Fuß der Wasserfälle zum Aussichtsfelsen ist die ganze Größe und Naturgewalt förmlich zu spüren.

  • foto_art-id_23-01

Weiter geht es dann nach Überlingen wo wir in der Jugendherberge oberhalb des Bodensees Quartier beziehen. Nach dem Abendessen klingt der erste Tag der Reise gemütlich aus.

Tag 2

Heute besuchen wir die Insel Mainau.

Zunächst haben wir Gelegenheit die Attraktionen der Schönheit der Blumeninsel auf eigene Faust zu erkunden.

Um 13:00 Uhr geben wir dann auf der Piazza Rothaus Seeterasse ein Konzert für die Besucher der Insel. Bei einem bunt gemischten Programm ist für jeden Zuhörer etwas dabei.

  • foto_art-id_23-03

Anschließend haben wir nochmals Gelegenheit die Insel zu erkunden oder bei einem kühlen Getränk den schönen Sommertag genießen.

Tag 3

Heute ist Zeit für individuelle Unternehmungen. Ob Besuch einiger der Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung, einer Radtour entlang des Sees oder einfach nur den Tag im Strandbad genießen - das Wetter ist für jede Aktivität bestens geeignet.

  • foto_art-id_23-02

Der Abend klingt nach einem gemeinsamen Essen im Gasthof "Zum Löwen" gesellig aus.

Tag 4

Am letzten Tag unseres Ausfluges fahren wir nach Konstanz. Im Rahmen der Sommerkonzerte geben wir im Park an der Hafenprommenade ein weiteres Konzert. Bei herrlichem Wetter unterhalten sich die Zuhörer prächtig.

  • foto_art-id_23-04

Nach einem gemeinsamen Mittagessen geht es nun zurück in die Heimat. Ein fantastisches Wochenende geht leider viel zu schnell zu Ende. Alle Mitfahrer sind sich aber einig, dass dies nicht die letzte Konzertreise des Musikzuges gewesen ist.